Montag, 14. Oktober 2013

Von Lust und Last des Schreibens


Gedanken fluten durch mein Gehirn.
Ach, könnte ich sie doch nur fassen,
dass auf ein Stück Papier sie passen!
Mal rasen sie hinter meiner Stirn,
mal sind sie gar sehr verstockt und müd',
wenn unbehaglich ist mein Gemüt.
Fließen mir dann die Ideen daher,
dann sind sie nicht mehr aufzuhalten,
bis ich fertig bin zu gestalten.
Fühl mich danach so leer, so leer...
Gefällt es wem? Ist mir das egal?
Erwarte ich der Kritiken Qual?

Zeichnung auf Postkarte, 1985
Copyright Bild und Text: Ludger Gausepohl

Montag, 7. Oktober 2013

Märchenprinz


Unerwartet,
aber lang ersehnt
tratest du
aus dem Dunkel meiner Träume
schön und zärtlich
ins Licht meiner Wirklichkeit
und machtest mein Herz rasen.
Aquarell 2011, Copyright Bild und Text Ludger Gausepohl